top of page

Cardio Training - Stärke dein Herz und deinen Körper



Cardio-Training oder aerobes Training stärkt das Herz-Kreislauf-System und erhöht die körperliche Ausdauer. Durch die erhöhte Herzfrequenz und die vertiefte Atmung wird der Körper besser mit Sauerstoff versorgt. Das macht nicht nur das Herz stark, sondern steigert insgesamt dauerhaft die körperliche Fitness.


Cardio-Training für ein langes und gesundes Leben


Cardio Training wird auch als aerobes Training bezeichnet. Das bedeutet, dass während des Trainings Sauerstoff zur Energiegewinnung verwendet wird, um die Sauerstoffversorgung des Körpers zu verbessern. Dies zieht folgende Vorteile nach sich:


  1. Verbesserung der Herzgesundheit

  2. Steigerung der Ausdauer

  3. Fettverbrennung und Gewichtsabnahme

  4. Stressabbau und Stimmungsverbesserung

  5. Verbesserung der allgemeinen Fitness

  6. Antidepressive Wirkung

  7. Erhöhung der Flexibilität

  8. Stärkung der Balance und Koordination

  9. Erhöhung der Leistungsfähigkeit

  10. Verbesserung der Durchblutung


Das Cardio Training sollte in ein ausgewogenes Fitnessprogramm integriert werden, um seine volle Wirkung entfalten zu können. Eine gesunde Ernährung gehört genauso dazu wie die reichliche Aufnahme von Flüssigkeit in Form von stillem Wasser oder ungesüßten Tees.


Was sind die besten Cardio-Trainings?


Cardio Training ist ein Ausdauersport und kann sehr vielfältig sein. Das sind unsere Favoriten:



Je regelmäßiger du trainierst, desto größer ist die Chance, deine Herzgesundheit zu verbessern, die Ausdauer zu steigern und den Stoffwechsel zu fördern.


Wie trainiere ich leicht aerob?


Es gibt verschiedene Arten von aeroben Training. Die diversen Cardio Sportarten haben wir dir schon vorgestellt. Nun schauen wir uns das Cardio Training an sich noch einmal genauer an.


Es gibt verschiedene Intensitätslevel von aeroben Training. Leichtes Cardio Training beinhaltet Aktivitäten, die zwar die Herzfrequenz erhöhen, es dir aber während des Trainings ermöglichen noch zu sprechen. Beim hochintensiven Cardio Training bist du völlig außer Atem.


Leichtes Cardio Training

Schweres Cardio Training

  • Intensität auf einem niedrigeren Niveau

  • Herzfrequenz leicht erhöht

  • du kannst noch sprechen

  • Herzfrequenz 50 - 70% deiner maximalen Herzfrequenz

  • langsamer Kalorienverbrauch

  • Ideal für Anfänger

  • Für längere Trainingseinheiten geeignet

  • Höhere Intensität

  • Herzfrequenz deutlich erhöht

  • Du bist außer Atem

  • Herzfrequenz  70 - 85% deiner maximalen Herzfrequenz

  • Verbrennt mehr Kalorien pro Minute

  • Intensivere und kürzere Trainingseinheiten


Wärme dich vor dem Cardio Training angemessen auf, höre auf deinen Körper und überanstrenge dich nicht. Gerade Anfänger brauchen einige Zeit, sich an die intensiven Einheiten zu gewöhnen oder überhaupt das passende Cardio Training zu finden. Bist du dann erst einmal regelmäßig bei der Sache, wirst du schnell merken, wie sich deine Gesundheit verbessert und dein allgemeines Wohlbefinden steigt.


Fokus lieber auf Cardio oder Low Itensity Training?


Low-Intensity Training (LIT) und Cardio-Training sind zwei gängige Methoden zur Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit und Ausdauer. Es werden unterschiedliche Ziele verfolgt. LIT umfasst Übungen mit geringer Intensität, die über längere Zeiträume durchgeführt werden, wie z.B. Pilates, Yoga oder Barre. Diese Trainingsform ist besonders schonend für die Gelenke und eignet sich zum Aufbau der Muskulatur, mehr Beweglichkeit und Förderung der aufrechten Haltung. Cardio-Training hingegen umfasst intensivere Aktivitäten wie Laufen, Schwimmen oder Aerobic, die das Herz-Kreislauf-System stärker beanspruchen und zu einer schnellen Steigerung der Ausdauer führen können. Es ist jedoch wichtig, extreme Cardio-Training wie HIT-Trainings nicht zu übertreiben, da übermäßige Belastung zu Übertraining, Erschöpfung und Verletzungen führen kann. Ein ausgewogenes Trainingsprogramm, das ein Fokus auf Low Itensity Trainings legt und diese durch ein Cardio-Training ergänzt, ist ideal, um langfristige gesundheitliche Vorteile zu erzielen.


Was ist das beste Cardiotraining?


Das beste Cardiotraining hängt davon ab, welche Trainingsart dir und deinem Körper gut tut. Zudem sollte es dir Spaß machen, damit du regelmäßig und langfristig am Ball bleibst. Du liebst Sport in der Natur? Dann geh Joggen. Oder ist eher das Gruppentraining dein Ding - dann wäre Reformer Cardio Training vielleicht genau das Richtige. Vielleicht trainierst du aber auch gern unkompliziert von Zuhause, hättest dazu gleichzeitig dennoch gern Anleitung - dann kannst du den Deep Work Onlinekurs von Vela Pilates ausprobieren.


Deepwork wurde von dem deutschen Fitness-Experten Robert Steinbacher entwickelt. Es kombiniert Elemente aus funktionellem Training, Intervalltraining, Pilates, Yoga und Atemtechniken. Die dynamischen Bewegungsabläufen des ganzheitlichen Cardio Trainings legen den Fokus auf fließende Bewegungen, Atemkontrolle und mentale Konzentration. Neben Varianten von Squats, Lunges, Planks, Burpees, Core- und Balance-Übungen gehören auch Dehnübungen zu einem Deepwork Cardio Training.


Wie lange sollte man ein Cardio-Training dauern?


Bei der Dauer des Cardio Trainings sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, darunter: Fitnesslevel, Trainingsziele, Intensität der Übungen und die persönliche Zeitplanung. Anfänger sollten mit kurzen, leichten Trainingseinheiten von 20 - 30 Minuten beginnen und die Dauer allmählich erhöhen. Ein leichtes Cardio Training von 45 Minuten ist ideal für die Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes.



TIPP: Mache dir einen Zeitplan und lege dir realistische und erreichbare Ziele fest. So bleibst du dran und kannst schon nach kurzer Zeit die ersten kleinen Erfolge verbuchen. Das motiviert und spornt dich zu Höchstleistungen an.

bottom of page